F. JUNIPER SERRA

Itinerari Juniperià pel municipi de Petra

per Jaume Andreu Galmés

Einführung

TEXTE INTRODUCCIO ALEMAN


Strasse von Juníper Serra

Die Eröffnung der Strasse findet in 1963, zu dem 250. Geburtsjubiläum Juniperus, statt. Die Strasse geht vom carrer des Convent bis zum carrer Barracar aus und verbindet damit zwei wichtige Punkte des Lebens des Juniperus: das Kloster und das Geburtshaus und Museum. Auf dieser Wegstrecke werden an den Seiten die … mehr lesen

Museum and Father Junipero Serra Centre

Das Juniperus gewidmete Museum wurde am 19. Juli 1959 auf Grund einer Initiative des Verbandes “Freunde von Juniperus Serra”, dessen Vorsitzender und Mitbegründer der Arzt Dr. Antoni Bauçà Roca war, eröffnet. Der Plan dazu stammt von dem mallorquinischen Architekten Gabriel Alomar. Das Gebäude ist in regionalistisch mallorquinischem Stil gebaut. Es … mehr lesen

Haus von Juníper Serra

Das Haus bekam der Vater von Juniperus in 1719 durch eine Schenkung von seinem Bruder. Es wurde dann wahrscheinlich restauriert und die Familie zog bald ein. Dieses Haus, ist das jenige das Juniperus sein zu Hause nennt in dem Abschiedsbrief von 1749 an seine Familie. Miquel Ramis war der Historiker … mehr lesen

Das Steinkreuz von Bonany

Im Jahr 1949, bei den Gedenkveranstaltungen zum zweihundertsten Jahrestag der Abreise Juniperus, wurde ein Steinkreuz auf der sogenannten Feldklippe des Kalvarien errichtet, vor dem Kloster der Heiligen Gottesmutter von Bonany, an der gleichen Stelle wo die letzte Predigt des Juiperus gehalten wurde. Am Fusse des Kreuzes kann man die Gedenktafel … mehr lesen